Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Führung durch den Trierer Domschatz

Die Domschatzkammer Trier zählt zu den bedeutendsten Sammlungen ihrer Art!

Was früher nur an ausgewählten Festtagen zu sehen war, darf hier in Ruhe betrachtet werden: Schatzstücke aus über 1500 Jahren Bistumsgeschichte, darunter Kunstwerke von Weltrang, wie der berühmte Andreas-Tragaltar (um 980 n. Chr.). Neben kostbaren Goldschmiedearbeiten und faszinierenden Elfenbeinschnitzereien werden auch mittelalterliche Handschriften präsentiert.

Mit einer Führung erfahren Sie alles Wissenswerte über die Geschichte des Domschatzes und die Funktion, Geschichte und Herstellung seiner Schatzobjekte.

Dauer:60 Minuten
Teilnehmerzahl:maximal 5 Personen
Kosten:65 Euro/Gruppe zuzüglich Gruppeneintritt 7,50 Euro
Sprachen:deutsch, englisch, französisch, italienisch
Termine:ganzjährig, außerhalb der Gottesdienste und besonderen Veranstaltungen

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage unter Telefon (06 51)97 90 79-2 oder benutzen Sie einfach unser Reservierungsformular.

 

Hygieneregeln und Kontakterfassung

Führungen im Trierer Dom, der Liebfrauenkirche und den Ausgrabungen unter der Dom-Information sind für Kleingruppen wieder möglich. Mit einem Schutzkonzept, ausgeweiteten Hygienemaßnahmen und nach Erfassung der Kontaktdaten der Teilnehmenden können Gruppen bis ca. 15 Personen mit einer Führung den Dom näher kennenlernen.

Zur Nachverfolgung möglicher Infektionsketten bitten wir alle Teilnehmenden einer Gruppenführung, das Anmeldeformular zu Führungsbeginn mitzubringen bzw. das Formular rechtzeitig vor Führungsbeginn in der Dom-Information auszufüllen oder es per Mail vorab an  info(at)dominformation.de zu senden. Tickets für die Domführung für Einzelgäste täglich um 14 Uhr und die Grabungsführung samstags (ab 2.7.21) um 15:30 Uhr erhalten Sie im Vorverkauf an allen bekannten Ticket Regionalvorverkaufsstellen, online oder in der Dom-Information. Beim Erwerb der Tickets werden Ihre Kontaktdaten erfasst, bitte planen Sie vor Beginn der Führung etwas mehr Zeit ein.