Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Willkommen in der ältesten Bischofskirche in Deutschland!

Der Trierer Dom St. Petrus

Heute im Dom

Mittwoch, 20. Januar 2021

7:00 Uhr Heilige Messe
9:00 Uhr Hochamt

Gottesdienste im Dom mitfeiern (Stand: 20.1.21)

Gottesdienstbesucher müssen sich weiterhin vorher anmelden

 

zur Anmeldung...


Dank des bistumsweiten Schutzkonzepts „Schritt für Schritt“ können Gläubige wieder an Gottesdiensten vor Ort im Hohen Dom teilnehmen. Die Öffnung bezieht sich auf das Hochamt an Sonn- und Feiertagen um 10 Uhr, die Vesper am Sonntag und auf die Heilige Messe um 7 Uhr (donnerstags 7:30 Uhr Eingang Domkreuzgang) und um 9 Uhr an Werktagen.

Dom-Information geschlossen

bis voraussichtlich 14. Februar 2021

Die Dom-Information ist bis voraussichtlich 14. Februar für den Publikumsbetrieb geschlossen.

Anmeldungen zu Gottesdiensten, Bestellungen zur Beleuchtung der Mariensäule und Bestellungen aus dem Online-Shop werden von den Mitarbeiterinnen in der Verwaltung bearbeitet.

Die Verwaltung ist montags bis freitags 9:30 bis 12:00 Uhr telefonisch erreichbar unter  0651- 9 790 79 0.

Per Mail ist die Verwaltung unter info(at)dominformation.de erreichbar.

Weitreichende Maßnahmen zur Eindämmung
des Corona-Virus (Stand: 20.1.2021)

Auswirkungen für den Dom und die Kirchen in Trier

  • Seit dem 3. Mai sind die sonntäglichen Gottesdienste im Dom um 10 Uhr, die Vesper und die Gottesdienste werktags um 7 Uhr (donnerstags 7:30 Uhr Eingang Domkreuzgang) und um 9 Uhr auch weiterhin unter Beteiligung der Öffentlichkeit unter Beachtung eines umfangreichen Schutzkonzepts möglich. Aufgrund einer begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung zu den Gottesdiensten unbedingt erforderlich. Zur Anmeldung
  • Der Dom bleibt zum Gebet geöffnet, öffnet aber erst zu den Gottesdiensten.
  • Entsprechend der Regelung für Museen bleibt die Domschatzkammer weiterhin geschlossen.
  • Die Dom-Information ist bis voraussichtlich 14. Februar für den Publikumsverkehr geschlossen; eingeschränkt telefonisch und per Mail erreichbar  weitere Informationen
  • Domführungen sowie Führungen in den Ausgrabungen und in St. Maximin sind derzeit nicht möglich.
  • Die persönliche Beichte wird montags bis freitags von 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr und samstags von 15:30 bis 17:30 Uhr in der Jesuitenkirche angeboten.

Alle Informationen zu den Maßnahmen des Bistums Trier zum Umgang mit dem Corona-Virus/COVID 19 sind unter https://www.bistum-trier.de/home/corona-virus-informationen/ zusammengefasst.

Bestellungen im Online-Shop weiterhin möglich!

Präsente mit Sinn: Geschenk-Ideen zum Trierer Dom

Sie suchen noch ein passendes Geschenk? Etwas Ausgefallenes mit Sinn und aus nachhaltiger Produktion? Dann empfehlen wir Ihnen einen Blick in unseren Online-Shop! Gerne senden wir Ihnen auch andere Artikel aus unserem reichhaltigen Sortiment - fragen Sie uns!

Der Heilige Rock, die Tunika Christi und kostbarste Reliquie des Trierer Doms, ist das Motiv, das eindrucksvoll ein Geschenk aus Trier auszeichnet. So schuf der Trierer Diplom-Designer Markus Ehrhard exklusiv für die Dom-Information eine neue Schmuckkollektion, die das Wahrzeichen des Trierer Doms in zeitgemäßer und hochwertiger Form präsentiert - eine Geschenkidee von bleibendem Wert. In einer edlen Schmuckschatulle verpackt, erhalten Sie diese hochwertigen Schmuckstücke mit dem Motiv des Heiligen Rocks in Silber oder Rotbronze, handgefertigt in Idar-Oberstein.