Unsere Webseite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt die Seite für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Willkommen in der ältesten Bischofskirche in Deutschland!

Der Trierer Dom St. Petrus

Weitreichende Maßnahmen zur Eindämmung
des Corona-Virus

Auswirkungen für den Dom und die Kirchen in Trier

  • Bis Ende April entfallen alle Gottesdienste, Andachten usw., auch im Dom!
  • Der Dom bleibt zum Gebet geöffnet, öffnet werktags aber erst um 10 Uhr.
  • Das sonntägliche Hochamt im Dom wird von 10 Uhr an auf der Facebook-Seite des Bistums live gestreamt, der Dom ist dabei nicht (!) öffentlich zugänglich und öffnet erst um 11 Uhr.
  • Die Domschatzkammer und Dom-Information wird bis auf weiteres geschlossen.
  • Alle Gruppenführungen im Dom, in den Ausgrabungen und in St. Maximin werden bis auf weiteres eingestellt bzw. müssen abgesagt werden!
  • Bestellungen zur Beleuchtung der Mariensäule bitte nur noch telefonisch (06 51)97 90 79-0 postalisch Liebfrauenstraße 12, 54290 Trier oder per Mail unter info(at)dominformation.de.
  • Lassen Sie uns im Gebet miteinander verbunden sein. Wir empfehlen das Gebet, das Bischof Stephan angesichts der Corona-Epidemie verfasst hat. Vielerorts läuten jeden Abend um 19:30 Uhr die Glocken in den Gemeinden als Zeichen der Verbundenheit mit allen Menschen, aber auch als Aufruf zum Gebet. Oft geschieht dies in Verbindung mit dem Anzünden einer Kerze im Fenster.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Bistums Trier.....

Verbunden bleiben mit digitalen Angeboten

Alle Heiligen Messen im Dom sonntags um 10 Uhr werden bis einschließlich Ostersonntag, 12. April live gestreamt. Die Messe vom letzten Abendmahl im Dom an Gründonnerstag, 9. April um 19 Uhr und die Feier der Osternacht an Karsamstag, 11. April um 21:30 Uhr werden live gestreamt. Täglich gibt es in der Kapelle des Priesterseminars um 17:30 Uhr die Möglichkeit zur Eucharistischen Anbetung per Livestream. www.bistum-trier.de

Die persönliche Beichte in St. Gangolf wird werktags, wie gewohnt, von 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr weiter angeboten. Aktuelle Angebote finden Sie unter www.bistum-trier.de.

Alle Informationen zu den Maßnahmen des Bistums Trier zum Umgang mit dem Corona-Virus/COVID 19 sind unter https://www.bistum-trier.de/home/corona-virus-informationen/ zusammengefasst.

Bestellungen im Online-Shop weiterhin möglich!

Präsente mit Sinn: Geschenk-Ideen zum Trierer Dom

Sie suchen noch ein passendes Geschenk? Etwas Ausgefallenes mit Sinn und aus nachhaltiger Produktion? Dann empfehlen wir Ihnen einen Blick in unseren Online-Shop! Gerne senden wir Ihnen auch andere Artikel aus unserem reichhaltigen Sortiment - fragen Sie uns!

Der Heilige Rock, die Tunika Christi und kostbarste Reliquie des Trierer Doms, ist das Motiv, das eindrucksvoll ein Geschenk aus Trier auszeichnet. So schuf der Trierer Diplom-Designer Markus Ehrhard exklusiv für die Dom-Information eine neue Schmuckkollektion, die das Wahrzeichen des Trierer Doms in zeitgemäßer und hochwertiger Form präsentiert - eine Geschenkidee von bleibendem Wert. In einer edlen Schmuckschatulle verpackt, erhalten Sie diese hochwertigen Schmuckstücke mit dem Motiv des Heiligen Rocks in Silber oder Rotbronze, handgefertigt in Idar-Oberstein.