Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Erfassens-Wert(e):

Führung für Blinde/Sehbehinderte

Die Dom-Information bietet eine barrierefreie Führung für Blinde und Sehbehinderte an, bei der der Dom weitgehend ohne Beeinträchtigungen entdeckt werden kann. Nach einer detaillierten Einführung in die Geschichte des Doms und dem Abschreiten von Längen werden Reliefoberflächen, Skulpturen und Intarsien ertastet, damit die Besucher den Dom in seiner Geschichte und als Zeugnis des Glaubens erfassen können.
Beitrag im Paulinus Ausgabe vom 19.02.2016

 

Dauer:ca. 75 Minuten
Teilnehmerzahl:15 Personen
Kosten:45 Euro/Gruppe

 

 

Aktuelle Hygieneregeln

Führungen für Gruppen:

Weiterhin können Gruppen den Dom, die Liebfrauenkirche, die Ausgrabungen und das Gräberfeld unter St. Maximin näher kennenlernen.

In den Ausgrabungen und im Gräberfeld St. Maximin ist das Tragen eines Mund-Nasenschutzes verpflichtend.

Führungen für Einzelgäste:

Hier gelten die gleichen Regelungen wie bei Gruppenführungen. Tickets für die öffentlichen Führungen erhalten Sie im Vorverkauf an allen bekannten Ticket Regionalvorverkaufsstellen, online oder in der Dom-Information.