Weihbischöfe

Bischof Ackermann mit Weihbischof Peters (re) am Tag des silbernen Priesterjubiläums von Weihbischof Brahm (li)
Bischof Ackermann mit Weihbischof Peters (re) am Tag des silbernen Priesterjubiläums von Weihbischof Brahm (li)

Die Weihbischöfe (offizieller Titel: „episcopus auxiliaris - Hilfsbischof“) unterstützen den Bischof bei der Leitung des Bistums.

Auf Vorschlag des Bischofs wird ein Weihbischof vom Papst ernannt und erhält ein „Titularbistum“ - meist ein nicht mehr wirklich existierendes Bistum aus vormittelalterlicher Zeit. Er empfängt die Bischofsweihe und kann damit vor allem auch das Sakrament der Firmung spenden.

Jeder der drei amtierenden Weihbischöfe ist als "Bischofsvikar" für jeweils einen Visitationsbezirk (Koblenz / Saarbrücken / Trier) zuständig. „Visitationsbesuche“ führen die Weihbischöfe regelmäßig in alle Dekanate und Pfarreien des Bistums.

Weihbischof
Robert Brahm

Weihbischof in Trier seit 8. Februar 2004,
Bischofsvikar für den Visitationsbezirk Saarbrücken

mehr Infos

Weihbischof Jörg Michael Peters

Weihbischof in Trier seit 8. Februar 2004,
Bischofsvikar für den Visitationsbezirk Koblenz

mehr Infos

Weihbischof
Franz Josef Gebert

Weihbischof in Trier seit 3. September 2017,
Bischofsvikar für den Visitationsbezirk Trier

mehr Infos

Weihbischof em. Dr. Alfred Kleinermeilert

Weihbischof in Trier seit 1968
emeritiert im Frühjahr 2003

mehr Infos

Weihbischof em.
Leo Schwarz

Weihbischof in Trier seit 1982,
emeritiert seit 2006 

mehr Infos