Auf der Suche nach Kirchen-Bildern...

Sekundarstufe 2 (Sek II)

Fenster im Nord-Flügel
Fenster im Nord-Flügel

Ein Besuch im Trierer Dom ist auch für die älteren Schülerinnen und Schüler, insbesondere der gymnasialen Oberstufe, ein lohnendes Projekt. Die in den „Vier Bausteinen“ vorgestellten Zugänge nehmen Bezug auf die Thematik „Kirche“, wie sich in den meisten Oberstufenlehrplänen abbildet.

  • So gibt es im Baustein 1 „Der Heilige Rock und der Trierer Dom – eine Spurensuche der Reliquienverehrung im Dom“ zunächst vielfältige Informationen zum Heiligen Rock und seiner Verehrung im Laufe der Jahrhunderte. Dabei kommen wichtige „Orte“ im Dom zur Anschauung.
  • Einen allgemeinen Fokus eröffnet Baustein 2 „Der Seele Raum geben – Der Dom als Raum“. Es sind die Gedanken von Fulbert Steffensky, die hier Pate standen, um eine ganz besondere Spiritualität des Kirchenraumes spürbar zu machen.
  • Der Baustein 3 „Das Außenportal des Trierer Doms – Die wichtigen Stationen der Geschichte des Doms“ führt mithilfe der Details auf besagtem Außenportal, das oft übersehen wird, in die Baugeschichte des Doms ein und thematisiert die Problematik von Großbauwerken.
  • Im letzten und 4. Baustein „Umbau tat Not – Wie Gottesdienst Steine umformen konnte“ geht es um die Beziehung von Gotteshaus und Liturgie. Gerade die letzten größeren Baumaßnahmen wollten – in der Folge des 2. Vatikanischen Konzils – die Forderungen einer neuen Liturgie konsequent umsetzen.

Der Dombaumeister - ein Hörstück

Soundfile: Dr. Barbara Weber-Dellacroce, Prof. Dr. Winfried Weber (z. T. nach historischen Quellen), aus: Dort, wo sich Gottes Volk versammelt – 380 AD – Der Dom in Trier. Filmproduktionen zur Konstantin-Ausstellung 2007 mit Begleitheft Archimedix GbR

Bild- und Audio-Rechte

Soweit nicht anders angegeben, liegen die Rechte bei Dom-Information Trier. Wir weisen ausdrücklich auf die Verpflichtung zur Beachtung der Urheberrechte hin. Es ist untersagt, ohne weitere Absprachen mit der Dom-Information Trier Bildmaterial (Logo, Fotos, Grafiken) von den Seiten zur weiteren Verwendung herunterzuladen. Hiervon ausgenommen sind alle als solche gekennzeichneten Download-Angebote: Fotos dürfen Sie nur privat oder zu Unterrichts-Zwecken und nie kommerziell nutzen.